top of page

Matcha Marmorkuchen

Wooppi Wooppi dieses leckere Rezept hat unsere liebe Content Creatorin Judith von Oats & Cinnamon für dich kreiert. Danke dir für deine wunderschöne Arbeit, wir freuen uns riesig auf den Matcha Marmorkuchen.


Du liebst Matcha und Mamorkuchen? Dann wirst du dieses Rezept erst recht lieben! Denn dieser Matcha Mamorkuchen steht dem Kuchenklassiker in nichts nach und sorgt für etwas Abwechslung auf dem Küchentisch! Genau das Richtige für einen gemütlichen Nachmittag mit den liebsten Menschen.


Das brauchst du


325 g pflanzliche Milch (ich verwende Sojamilch)

1 EL Apfelessig 260 g Dinkelmehl (Typ 630) 120 g Dinkelvollkornmehl 40 g Speisestärke 2.5 TL Backpulver 0.75 TL Natron 200 g Rohrohrzucker

1/8 TL Salz 195 g pflanzlicher Joghurt (ich verwende Sojajoghurt)

100 g geschmacksneutrales Öl 1 TL Vanille Extrakt



So gehts


Eine Gugelhupfform mit veganer Butter oder Öl einfetten. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.


In einem Messbecher die pflanzliche Milch mit dem Apfelessig vermischen und zur Seite stellen.


Mehl, Speisestärke, Backpulver und Natron in eine grosse Schüssel sieben. Anschliessend Rohrohrzucker und Salz hinzufügen. Alles gut miteinander vermengen


Öl, Sojajoghurt und Vanille Extrakt nun zur pflanzlichen Milch hinzugeben und miteinander verrühren.


Anschliessend die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten hinzugeben. Mit einem Teigschaber langsam und kurz vermischen.


Die Hälfte des Teiges aus der Schüssel nehmen und zur Seite stellen. Zur anderen Hälfte den Matcha hinzugeben und kurz verrühren.


Nun etwa 1/3 des hellen Teigs in die Form geben und verteilen. Dann die Hälfte des Matcha Teiges darauf geben und ebenfalls glatt streichen. Vorgang wiederholen, bis der komplette Teig in der Form ist. Für den Mamorlook anschließend mit einer Gabel oder einem Messer in der Form Kreise ziehen.


Bei 175 °C Ober-/Unterhitze für etwa 40-45 min backen (Stäbchenprobe machen). Nach der Backzeit 15-20 min in der Form und dann auf einem Gitterrost vollständig abkühlen lassen.


Nach Belieben mit Puderzucker verzieren und geniessen!


Ich wünsche dir viel Freude beim Backen.

xoxo deine Judith


Produkte Tipp


For all Matcha Lovers - Wenn du ein wahrer Matcha-Liebhaber bist, solltest du unbedingt Everything Matcha Premium Cooking in deine Backrezepte integrieren. Auch in Eiscremes, Smoothies oder Schokolade verleiht er eine einzigartige Note. Unser Koch Matcha Pulver ist die Antwort auf all deine kulinarischen Matcha-Kreationen. Natürlich kannst du für den Marmorkuchen auch unseren Premium Matcha Ceremonial Grade von Uji verwenden.








86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page